Moto Guzzi California 1100 EV Touring.

Dampfmodellbau   Duplex Dampfpumpe

 

Gartenbahnlok "GUSTAVSBURG"

Bosch Combi Drehmaschine.

Universal Schleifmaschine "Bonelle"

Messer

Seit meiner Kindheit habe ich ein Faible für Messer aller Art.

In meiner Schulzeit auf Klassenfahrt habe ich mir mein erstes Fahrtenmesser selbst gekauft. Damals hat niemand danach gefragt ob man schon Volljährig war.

Im Laufe der Zeit sind es immer mehr geworden.

Bei mir werden die Messer genutzt. Es sind keine Ausstellungsstücke, die in irgend einer Vitrine landen.

Deshalb haben die Messer auch Gebrauchsspuren.

 

 

""Hier möchte ich ausrücklich auf die Bestimmungen des deutschen Waffenrechtes hinweisen. Insbesondere auf §42a WaffG.""

Die unten gezeigten Messer dürfen alle legal besessen werden. Einige davon unterliegen jedoch dem Führverbot.

Führen heist "direckten Zugriff haben, z.B. am Gürtel oder in der Hosen-Jackentasche"

Im verschlossenen Behältnis dabei haben ist kein Führen, sondern Besitz und der ist legal.

Das Kampfmesser der Bundeswehr und auch das Fahrtenmesser darf man nicht mehr, ohne berechtigtes Interesse, führen. Die feststehende Klinge ist bei beiden Messern zu Lange ( 120mm Grenze).

Das Linder Messer darf man gerade noch legal führen. Die feststehende Klinge ist gerade an der Grenze von 120mm Länge.

Das Messer der Fa. Mora darf auch ganz legal geführt werden.

Alle Klappmesser, mit Ausnahme des Eickhorn- Glasmaster Rettungsmesser, dürfen geführt werden. (Einhandmesser mit arretierbarer Klinge)

Das Glasmaster habe ich eigentlich nur bei Einsätzen der Feuerwehr dabei.

Für diesen Zweck besteht ein berechtigtes Interesse und ist somit bei den Einsätzen legal zu führen.

Mein erstes Messer, ein Fahrtenmesser nach altem Vorbild allerdings mit anderem Emblem im Griffstück. Das Teil habe ich bei einem Ausflug, mit 13 Jahren, nach Miltenberg/Main erstanden. Damals hat sich niemand um das Alter gekümmert.
Die Messerklinge besteht aus Carbonstahl und ist im vernickelten Griff fest verankert.
Die Messerscheide ist aus Alu-/ Zinkdruckguss.
Klingenlänge: 135mm
Gesamtlänge: 245mm
Ein Messer der Fa.Linder/Solingen.
Auch schon Jahrzehnte in meinem Besitz.
Klingenlänge:  120mm
Gesamtlänge:  235mm
Kampfmesser der Bundeswehr.
Klingenlänge:  140mm
Gesamtlänge:  265mm
Hergestellt von der Fa. Robert Klaas in Solingen. Das Messer ist noch aus meiner Militärzeit.
Das Firmenlogo:  Zwei sich küssende Kraniche.
Messer der Fa. Mora No. 511, aus Schweden.
2013 neu erworben.
Klingenlänge:   95mm
Gesamtlänge:  210mm
BW-Taschenmesser. Nachbau von Mil-Tec
Klingenlänge:   83mm
Gesamtlänge:  190mm
Diverse Kleinstmesser, die Klingenlänge beträgt ca. 3,5 - 4 cm.
Taschenmesser von Victorinox.
Klingenlänge:   70mm u. 40mm
Gesamtlänge:  160mm
Das Messer ist schon seit Jahrzehnten in meinem Besitz.
Die Griffschale wurde einmal ausgebessert.
Taschenmesser der Fa. C.J.Herbertz Nr.206311
Schon über 20 Jahre in meinem Besitz.
Klingenlänge:   80mm
Gesamtlänge:  190mm
Taschenmesser "Magnum" von der Fa. Böker / Solingen, mit Schichtholzgriffschalen.
Klingenlänge:   85mm
Gesamtlänge:  195mm
Ein Geschenk meines Onkels.
Opinel NR. 08.
Bestimmt auch schon 15 Jahe alt.
Klingenlänge.   83mm
Gesamtlänge:  193mm
Die Messerscheide habe ich selbst aus einem Leder-Reststück angefertigt.
Eickhorn-Glasmaster Rettungsmesser.
Ein Geschenk meines Schwiegersohnes zu meinem 50zigsten.
Klingenlänge:   85mm
Gesamtlänge:  205mm
Führbar nur mit berechtigtem Interesse (Rettungseinsätze).
Das neueste Messer in meiner kleinen Sammlung ist ein orignal Laguiole aus Frankreich.
Klingenlänge:   93mm
Gesamtlänge:  200mm